Tag1: Anreise zum Vorbereitungsseminar nach Aalen

Mittwoch, 01.08.2012

Mein erster Tag heute als FSJ'ler verlief anstrengender als Gedacht. Schuld daran waren sicher das zeitige Aufstehen und die Zugfahrt. Auf alle Fälle bin ich jetzt so geschafft, dass ich mich am liebsten sofort schlafen legen würde (es ist gerade mal 19.00 Uhr).

Auf die deutsche Bahn war wie immer 100% verlass. Haha, schöner Scherz :D. Schon vor Hof hatten wir rund 15min Verspätung. Bis dahin machte ich mir noch keine Gedanken, ich hatte ja schöne 20min am Nürnberger HBF zum umsteigen. Nur leider kam dann noch eine Oberleitungsstörung und weiter unplanmäßige Halte, wegen Baustellen hinzu, sodass mein Zug dann so viel Verspätung hatte, dass ich in Nürnberg meinen Anschluss nach Aalen verpasste und so eine Stunde auf den nächsten Zug warten musste. Schließlich kam ich dann schöne 1,5h später in der Jugendherberge an.

Unsere erste Einheit haben wir nun auch schon hinter uns. Neben kennenlernen und wenigen kleineren Informationen stand heute noch nicht so viel auf dem Plan. Glücklicherweise, denn am Ende lies meine Konzentration merklich nach und ich musste andauernd ein Gähnen unterdrücken. Aber ich weiß jetzt schon mal den Ablauf für die nächsten Tage.

Allerdings, was ich sehr mies finde und was schon fast an Ausbeutung grenzt, für einen Tag Internet bezahlt man 5€ und für eine Stunde 2€!!!! Haaaallooooo, was sind denn das für Preise?

Auf alle Fälle sind alle ganz nett und ich habe auch schon die 2 kennengelernt die mit nach Litauen gehen werden. Also, ich bin mal gespannt wie die nächsten Tage/Wochen so werden.